Polo BiFuel: Neuer Motor schafft bis zu 1.400 km mit einer Tankfüllung

Der Polo BiFuel senkt im Betrieb mit Autogas die CO2-Emissionen um über elf Prozent. Mit Kraftstoffkosten von rund 5,40 Euro für 100 Kilometer* im LPG Betrieb ist er darüber hinaus äußerst sparsam.

Der bivalente Antrieb des Polo BiFuel (wahlweise kann auch mit Benzin gefahren werden) spart Kraftstoffkosten für den Käufer und senkt gleichzeitig die CO2-Emissionen. Der neue 60 kW / 82 PS starke 1,6 Liter- Vierzylinder (Euro 5) begnügt sich mit durchschnittlich 7,6 Liter Autogas auf 100 Kilometer (123 g/km CO2). Dies ist eine Reduktion der CO2- Emissionen von über elf Prozent im Vergleich zum Benzin-Betrieb, dort benötigt der Polo immer noch sparsame 6,0 Liter Super (139 g/km CO2).

Wie bei den Modellen Golf BiFuel sowie Golf Plus BiFuel ist der Gastank (ca. 52 Liter Nutzvolumen) auch im Polo platzsparend in der Reserveradmulde untergebracht. Im LPG-Betrieb ist eine Reichweite von ca. 680 Kilometern möglich. In Kombination mit dem Benzin-Betrieb (Tank ca. 45 Liter) ergibt sich eine Gesamtreichweite von bis zu 1.400 Kilometern. Die werksseitige Lösung für den neuen Polo BiFuel hat deutliche Vorteile gegenüber nachgerüsteten Autogas-Anlagen: Unter anderem verfügt das Fahrzeug über einen gasfesten Motor, wurde aufwendigen Dauertests unterzogen, ist mit Gastank crasherprobt und damit sehr sicher. Über die Füllstandsanzeige im Kombiinstrument kann der Fahrer jederzeit den Verbrauch und die Restreichweite in beiden Betriebsarten ablesen.

Der Kunde erhält auf das Gesamtfahrzeug inklusive aller Gas- Komponenten die volle Gewährleistung. Der Polo BiFuel ist in den Versionen Trendline, Comfortline und Highline ab sofort bestellbar. Der Einstiegspreis beträgt 16.900,- Euro.

Monday, February 14, 2011
Quelle: Volkswagen AG