Neueste Ford Focus Modelle ab sofort auch mit Autogas erhältlich

Ford Focus LPG

Nach dem erfolgreichen Start des Ford Focus mit 1,0-Liter-EcoBoost Benzinmotor setzt Ford den hohen Kraftstoffpreisen eine weitere Antriebsvariante entgegen: Seit kurzem werden im Ford-Werk in Saarlouis die aktuellen Ford Focus Modelle Limousine und Turnier mit bivalentem Autogasantrieb ausgerüstet.

Der in der Reserveradmulde installierte Gastank hat beim Ford Focus LPG als 5-türige Limousine ein nutzbares Volumen von 40 Litern, beim Ford Focus LPG als Turnier sind es 40,8 Liter. Da der serienmäßige Benzintank erhalten bleibt, hat der Fahrer jederzeit die Möglichkeit im Cockpit auf Benzinbetrieb umzuschalten. Die Gesamtreichweite des Ford Focus LPG im Betrieb von Flüssiggas und Benzin liegt bei mehr als 1000 Kilometern.

Auch in puncto Sicherheit müssen Halter eines Ford Focus mit bivalentem Autogasantrieb keine Abstriche befürchten. So unterliegen die eingebauten Autogasanlagen strengen Sicherheitsbestimmungen und verfügen über zuverlässige Sicherheitssysteme.

Der Ford Focus mit dem 1,6-Liter-LPG-Motor kommt auf eine Leistung von 86 kW (117 PS) und hat ein 5-Gang-Schaltgetriebe. Die Verbrauchswerte (kombiniert)1) liegen bei 8,0 Liter/100 Kilometer, die CO2-Emissionen bei 130 g/km1). Im Benzinbetrieb bietet das Ford-Modell eine Leistung von 88 kW (120 PS) und kommt auf einen Verbrauch (kombiniert) von 6,0 Litern/100 km sowie einen CO2-Wert von 139 g/km2). Der Ford Focus LPG als 5-türige Limousine und Turnier werden in den Ausstattungsvarianten Trend und Titanium angeboten. Die Fahrzeuge zu Preisen ab 22.950 Euro können ab sofort bestellt werden und sollen in Kürze bei den Händlern zur Verfügung stehen.

Neben dem Ford Mondeo und dem Ford Fiesta ist darüber hinaus jetzt auch der Ford C-MAX mit LPG-Motor erhältlich.  

Wednesday, June 20, 2012