Jedes zweite Flüssiggas-Fahrzeug kommt von Dacia

Dacia Duster LPG

Dacia ist in Deutschland der erfolgreichste Anbieter von Flüssiggas-Fahrzeugen (LPG). Mit einem Marktanteil von knapp 50 Prozent stammt fast jedes zweite Modell mit der umweltschonenden und preisgünstigen Antriebsvariante von der erfolgreichen Renault Tochter.

Dacia Fahrzeuge mit Flüssiggasbetrieb (LPG = Liquified Petroleum Gas) sind in Deutschland besonders beliebt: In den ersten fünf Monaten 2012 wählte jeder zweite Käufer der alternativen Antriebsvariante ein Modell der rumänischen Renault Tochtermarke: Von 3.709 Zulassungen entfielen 1.770 auf Dacia.

Mit dem Sandero Sondermodell LIVE II 1.2 16V LPG 75 für 9.490 Euro bietet Dacia das günstigste Auto in Deutschland mit bivalentem Flüssiggasbetrieb an. Außerdem können Kunden den Dacia Sandero Stepway 1.6 MPI LPG 85, den Dacia Logan MCV 1.6 MPI LPG 85 und den Dacia Duster 1.6 16V LPG 105 4x2 mit Flüssiggasantrieb ab Werk ordern.

Der Aufpreis beträgt im Vergleich zu den jeweiligen Varianten mit Benzinmotor lediglich 800 Euro. Auch damit stellt Dacia erneut sein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis unter Beweis und ist deutlich günstiger als der Wettbewerb, der den Umbau durchschnittlich mit 2.000 Euro berechnet. Aufgrund der steuerlichen Begünstigung von LPG können Kunden rund 40 Prozent bei den Kraftstoffkosten sparen. Damit amortisiert sich der Kauf eines Dacia mit Flüssiggasbetrieb bereits ab einer Fahrleistung von rund 20.000 Kilometern.  

Monday, July 2, 2012
Quelle: Renault Deutschland AG