AMI Auto Mobil international 2009 - Impressionen

Auch 2009 ist die Auto Mobil International in Leipzig die Topadresse wenn es um alternative Antriebe geht. Trotz der Wirtschaftsflaute zeigen mehr als 30 Unternehmen Produkte zu den alternativen Kraftstoffen Autogas, Erdgas und Bioethanol. Begleiten Sie uns auf einen kurzen Streifzug durch die Messehallen.

Ford präsentiert trivalenten Mondeo Turnier

Die Bioethanol-Autogas-Version des neuen Ford Mondeo feiert auf der AMI in Leipzig Weltpremiere. Das von der CNG-Technik in Mainz modifizierte Fahrzeug kann wahlweise mit Benzin, Bioethanol oder Autogas betrieben werden.

Für den Einsatz der drei völlig verschiedenen Kraftstoffe wurde der 2.0 Liter Duratec- Motor (107 kW/145 PS Leistung) des Ford komplett überarbeitet und "gasfest" gemacht. Für das Autogassystem greift Ford auf die bewährte Technologie von BRC zurück. In verschieden Crashtests musste das speziell angepasste Autogassystem beweisen, das die maximale Sicherheit gewährleistet wird.

Der Autogas-Tank bietet Platz für bis 48 Liter Kraftstoff, womit laut Herstellerangaben bis zu 450 Kilometer ohne Tankstopp zurückgelegt werden können. Der neue Autogas Mondeo ist ab April 2009 in der Stufenheck-, Fließheck- und Kombiversion zu Preisen ab 27 500 Euro bestellbar.

Golf mit Autogasantrieb

Golf Plus BiFuel das Highlight bei Volkswagen

Als Deutschlandpremiere präsentiert Volkswagen in Leipzig den mit Flüssiggas angetriebenen Golf Plus BiFuel 1.6.

Der 72 kW (98 PS) starke 4 Zylinder Motor des kompakten VW verbraucht durchschnittlich 9,2 Liter LPG/100 km. Der 1.6er Motor wurde speziell für den Flüssiggasantrieb angepasst und ist somit im LPG Betrieb standfester als der Basismotor. VW setzt bei diesem Serienumbau auf die bewährte Autogastechnologie von Landi Renzo.

Der in die Radmulde integrierte 56 Liter Tank wurde speziell für den Golf entwickelt und crasherprobt. Durch die Kraftstoffkombination Benzin/Autogas erzielt der Golf Plus eine Reichweite von ca.1.000 km. Zu Preisen ab 21 150 Euro ist der VW Golf Bifuel ab sofort bestellbar.

Mazda gibt Gas mit Autogas

Für den neuen Mazda6 2.0 MZR Benziner bietet Mazda, in Zusammenarbeit mit zertifizierten Vertragshändlern, eine Autogas-Nachrüstlösung mit dreijähriger Werksgarantie (max. 100 000 km) an. Zusammen mit dem Einbau der Autogas-Anlage des renommierten Herstellers Teleflex werden der Zylinderkopf und Auslassventilsitze gasfest gemacht. Der Flüssiggastank (67 Liter bei den Limousinen, 77 Liter beim Kombi) wird in die Reserveradmulde eingebaut.
Die Kosten für die Nachrüstlösung beziffert Mazda mit ca. 2700 Euro einschließlich derAnpassung des Zylinderkopfes.

Gasdrive Messestand

Gasdrive vertritt BRC

Neben Serienmodellen mit Autogas sind auf der AMI 2009 auch viele Hersteller von Autogassystemen mit Nachrüstlösungen zu finden. So zeigt die Firma Gasdrive an ihrem Stand in Halle 3 den neuen Alfa Romeo Mito  und den neuen Golf VI, nachgerüstet mit Plug and Drive Systemen des italienischen Herstellers BRC.

Frontgas zum ersten Mal auf der AMI

Zum ersten mal auf der Auto Mobil International stellt das deutsche Unternehmen Frontgas aus dem Sauerland das innovativen Autogassystem Frontgas-Germany vor. Der Hersteller aus Brilon zeigt einen Smart Crossblade mit Autogas und Unterflur-Ringtank.
Am Frontgas-Stand in Halle 3 ist auch das Autogas Journal zu finden.

Icom, Zavoli, Landi Renzo, Ecoengines, Öcotec ...

.fast alle namhaften Hersteller von Autogassystemen sind auf der AMI 2009 vertreten und zeigen teilweise Neuentwicklungen für Direkteinspritzer.
Landi Renzo bietet auch die Möglichkeit bei einer Probefahrt den VW EOS 2.0 FSI mit Autogas oder einen indischen Tata Indica ausgiebig zu testen.

Auch Erdgas lockt das Publikum an

VW zeigt den Passat Variant TSI EcoFuel, Mercedes die B- und E-Klasse mit CNG-Antrieb und Opel seine CNG optimierten Zafira. Ein echtes Highlight ist die Studie von Magna Steyr, der sportliche Einsitzer leistet 150 PS und schafft 220 km/h Spitze.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall

493 Ausstellern aus 20 Ländern zeigen noch bis zum 05.04.2009 ihre Produkte. 84 Deutschland-Premieren, Studien und Sondermodelle ergänzen das umfassende Angebot im PKW-Bereich. Information und Beratung rund um das Thema Umweltprämie und Co., verbrauchsarme Kleinwagen, alternative Antriebstechniken, umweltgerechte Technologien sowie attraktive Möglichkeiten für die Besucher zum Mitmachen und Testen prägen neben den Modellneuheiten das Bild des diesjährigen Leipziger Autosalons.

Monday, March 30, 2009