Begriff

Was ist "Energiepflanzen"?

Eine Energiepflanze ist eine Pflanze, die mit dem Hauptziel der technischen Energienutzung angebaut wird. Der Begriff wird alternativ auch für Pflanzen verwendet, die sich besonders gut für die energetische Nutzung eignen. Üblicherweise werden nur gezielt und in großen Mengen angebaute Pflanzen so bezeichnet. Als Beispiele für Energiepflanzen wären Zuckerrohr für die Etahnolherstellung oder Raps für die Herstellung von Pflanzenöl und Biodiesel zu nennen. Einen bedeutenden Stellenwert als Energiepflanzen werden in Zukunft auch Pappeln, Weiden, Hanf und Algen gewinnen.