FRONTGAS

Frontgas - Autogasanlagen Made in Germany

Frontgas - Autogastechnologie Made in Germany

Frontgas beschäftigt sich seit Jahren mit Autogasantrieben und kennt somit die Probleme, die immer wieder die Attraktivität von Autogas besonders in Deutschland in Frage stellt. Die Gründe für die meisten Probleme in Deutschland, haben ihre Ursachen in der Sensibilität der Kunden und der fehlenden Geschwindigkeitsbegrenzung.
Die traditionellen Autogasanlagenhersteller in Italien und in den Niederlanden kennen diese Probleme so nicht, deshalb sind sie auch nur in Deutschland lösbar. Ingenieure von Frontgas haben nun nicht das Produkt Autogas neu erfunden, sondern haben die deutsche Problematik angepackt und gelöst.
Natürlich kommen zukünftig modernere Motoren mit besseren Abgaswerten, aber wir von Frontgas sind in Deutschland und können so schneller reagieren als unsere Mitbewerber im Ausland.

Frontgas Verdampfer

Warum sind Frontgas-Anlagen so erfolgreich?

Wir unterschieden uns von den Wettbewerbern durch ein einzigartiges Servicekonzept und eine Reihe neu entwickelter bzw. verbesserter Bauteile. 
Eine Eigenentwicklung von Frontgas ist zum Beispiel der Aluminium-Verdampfer aus CNC Vollmaterial, der durch die glatten Oberflächen eine bessere Wärmeleitung ermöglicht. Frontgas erreicht mit diesem Verdampfer einen gleichmäßigen Temperaturverlauf, einen hohen Wirkungsgrad verbunden mit einer kleinen Dimensionierung, die auch einen problemlosen Winterbetrieb gewährleistet.

Frontgas Steuerteil

Das neuentwickelte Computerbasierende Steuerteil lässt sich für zukünftige Anforderungen erweitern bzw. auf ein neueres System umprogrammieren. Das Steuerteil verfügt über mehrere Integratoren, wo bestimmte programmierte Werte nachgeregelt werden. Z.B. wird der Gasdruck, der vom mechanischen Verschleiß des Verdampfers abhängt, durch längere Einspritzzeiten ausgeglichen.

Frontgas Injektoren

Frontgas liefert Ihnen fahrzeugspezifische Injektoren mit einer kurzen Reaktionszeit die den Benzineinspritzdüsen sehr nahe kommt.

Frontgas Bedienelement

Das moderne und robuste Bedienelement zeigt die Bereitschaft an in den Gasbetrieb zu Schalten. Die Umschaltung erfolgt hierbei nicht mehr unter Last, sondern im Schubbetrieb, damit ist kein Ruckeln spürbar und es kommt z.B. nicht zu Leistungsverlusten im Überholvorgang.

Frontgas Map-Sensor

Mit dem Messen des Saugrohrdrucks durch den MAP-Sensor kann eine Feinjustierung erzielt werden. Weiter ist es möglich, das Schalten in den Gasbetrieb abhängig vom Saugrohrdruck zu machen. Somit kann man den Schaltvorgang in den Schubbetrieb legen, was ein Ruckeln vermeidet und außerdem einen Leistungsverlust, z.B. im Überholvorgang, ausschließt.

Selbstverständlich erfolgt bei unseren Anlagen keine Rückstufung der Euroklassen. Nachgerüstete Fahrzeuge mit Euro 4 Norm behalten auch weiterhin die Euro 4 Norm. In Kürze rechnen wir mit der Zertifizierung unserer Anlagen nach ECE R115.

Mit Frontgas erhalten Sie innovative Autogastechnologie Made in Germany mit einem Höchtsmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit zu einem attraktiven Preis.